Nackenkissen Test, die populärsten Nackenstützkissen im Test!

Nackenkissen Test – spar Dir Probeliegen!

In unserem Nackenkissen Test überprüfen wir, wieviel die Nackenkissen von der versprochenen Stützkraft überhaupt halten können. Denn der Verlust der Stützkraft ist wie ein Todesurteil für ein Nackenstützkissen.

Nackenkissen kaufen! Die Bestseller im schnellen Überblick!
Top-Produkte

Die Produkte im Nackenkissen Test wurden so ausgewählt, dass in diesem Artikel eine möglichst große Bandbreite an Nackenkissen für die verschiedenen Schlaftypen abgedeckt wird.

Unsere Punktekategorien:

Bei der Punktekategorie “Kuschelfaktor” fließen mehrere Qualitätsmerkmale zusammen. Im Nackenkissen Test haben wir versucht, aus unserer subjektiven Einschätzung der Kissenhärte, Federkraft und Hautgefühl einen repräsentativen Mittelwert zu bilden. Von einem relativ niedrigen Kuschelfaktor solltest du dich allerdings nicht abschrecken lassen.
Ein Nackenkissen ist eben kein Kuschelkissen, sondern ein qualifiziertes Mittel, um Fehlstellungen der Halswirbelsäule im Schlaf zu vermeiden. Damit das Formkissen dies überhaupt leisten kann, muss es eine gewisse Härte aufweisen. Es ist außerdem eher ein Vorteil, wenn das Nackenkissen “wie ein Stein” im Bett liegt, denn dann wird es weniger verrutschen und der Kopf verbleibt in der gesunden Schlafhaltung.
Die Spreu vom Weizen trennt sich erst, wenn man mehrere Monate auf ein und demselben Nackenkissen liegt. Ein qualitativ hochwertige Kissenkern hat im Nackenkissen Test seine Stützwirkung behalten, hingegen weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung, dass billigere Nackenkissen deutlich früher labberig werden und man den eigentlich festen Stützkern einfach nach unten durchdrückt.

Nackenkissen für deinen Schlaftypen!

Um einen möglichst allgemeinen Überblick zu einem Produkt zu bieten, haben wir eine Vielzahl von Rezensionen zu jedem Modell durchgearbeitet. Wenn jemand ein Nackenkissen als besonders schlecht beschrieben hat, liest man oft Formulierungen wie “Das Kissen ist viel zu hoch” oder “Das Kissen ist zu weich und zu niedrig”.
Diese Kritik ist natürlich erlaubt, allerdings muss ich sie etwas zurücknehmen: Härtegrad und Höhe des Nackenkissens richten sich nach dem persönlichen Schlaftyp! Es gibt kein Nackenkissen für jeden.
Deshalb bewerten wir im Nackenkissen Test, wie gut die einzelnen Nackenstützkissen mit den 3 Schlaftypen (Rückenschläfer, Seitenschläfer, Bauchschläfer) zurechtkommen. Diese Wertung soll besonders dem eher unerfahrenen Patienten dienen, der womöglich noch nie auf einem ergonomisch geformten Nackenkissen gelegen hat und sich vielleicht gar nicht vorstellen kann, wie ein Kissen überhaupt auf eine bestimmte Schlafposition zugeschnitten sein kann.

Folgende Nackenkissen haben wir getestet:


Teile diesen Artikel:

facebookgoogle_plus