Badenia Trendline Visco Noblesse – Test

Das Preis-Leistungs-Wunder im Test!

Das Badenia Trendline Visco Noblesse ist eines der besseren Nackenkissen im unteren Preissegment. Dennoch merkt man ihm an, dass es nicht zu den Premium Produkten gehört. Es besitzt zwar eine gute ergonomische Form, die an die Anatomie des menschlichen Genicks angepasst ist, doch manche Patienten fühlen sich von der Noppenstruktur des Kissenkerns gestört. Diese Noppen sollen eigentlich die Durchblutung verbessern, doch wenn das Kissen für dich zu hart ist, verursachen diese Noppen oft noch größere Druckstellen! Eine Kundin schrieb, dass sie mit einer Schere diese Noppen entfernen musste, um das Badenia Trendline Visco Noblesse effektiv einsetzen zu können.
Dieses Nackenkissen von Badenia ist individuell einstellbar, indem man Inlay-Platten hinzufügt oder entfernt.
Wer dieses Kissen kauft, wird anfangs gute Erfahrungen damit machen, doch hier zeigt sich ein kleines Manko: Der Schaumstoff des Kissenkerns verliert über die Monate seine Standfestigkeit und gibt zu stark nach. Da hilft nur, eine der Einlegeplatten wieder hineinzupacken. Dabei entblößt sich allerdings das nächste Problem: Durch ihre Form lassen sich die Platten im Kissenkern verrücken und daher könnten diese auch im Schlaf verrutschen. Andere Nackenkissen von anderen Herstellern besitzen Einlegeteile, die nicht so leicht innerhalb des Kissenbezugs verrutschen.
Das Badenia Trendline Visco Noblesse ist ein Standard-Nackenkissen für den Standard-Nackengeplagten. Nach dem Motto “Wer liegt wie ein Stein hat schon gewonnen”. Andererseits empfehlen wir bei ausgefallenen Schläfern, vielleicht ein Kissen zu kaufen, das besser auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Manche Kunden berichten davon, dass ihr Kissen beim Auspacken einen unangenehmen, chemischen Geruch verströmt. Sollte dies der Fall sein, empfehlen wir, das Nackenstützkissen erstmal für mindestens 24 Stunden zu lüften und den Kissenbezug zu waschen.
Außerdem finden manche Patienten, dass die Mulde in der Mitte des Kissens zu tief ist und damit der Nacken überstreckt wird. Voll und ganz zustimmen können wir dieser Kritik allerdings nicht: Wahrscheinlich ist hier das Zusammenspiel aus Matratze und Nackenstützkissen der Störer.

Badenia Trendline Visco Noblesse

Badenia Trendline Visco Noblesse
5.6

Kuschelfaktor

50/10

    Formbeständigkeit

    70/10

      Rückenlage

      75/10

        Seitenlage

        75/10

          Bauchlage

          10/10

            Pros

            • - Höhenverstellbar
            • - schadstoffgeprüfte Textilien
            • - auch in Latex erhältlich
            • - Preis-Leistung sehr gut!

            Cons

            • - Kissenkern nicht waschbar
            • - Kuschelfaktor gering

            Teile diesen Artikel:

            facebookgoogle_plus